Die Checkliste für ein erfolgreiches XING-Marketing

1. Der Profilkopf:

Haben Sie in Ihrem Profilkopf einen Profilspruch eingefügt, in dem Sie das Hauptproblem Ihrer Kunden schildern, ein Leistungsversprechen abgeben, Ihre Profilbesucher zur Handlung auffordern und verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme bieten?

Ja / Nein / Wird bis zum __ __ 2016 umgesetzt

Screenshot XING – Profilentwicklung SRC – Zum XING Profil

2. Das Portfolio:

2.1 Haben Sie ein Portfolio eingerichtet?

2.2 Fassen Sie im oberen Teil Ihres Portfolios die Vorteile Ihres Angebotes
zusammen?

2.3 Verlinken Sie im Rahmen Ihres Portfolios auf entsprechende Landeseiten und Kontaktformulare auf Ihrer Webpräsenz?

2.4 Belegen Sie mit Kundenstimmen, Fallstudien und Best-Practice- Beispielen die Aussage Ihres Leistungsversprechens?

2.5 Verwenden Sie Bilder bzw. eine Bildsprache, in der sich Ihre Zielgruppe wiedererkennt?

2.6 Bieten Sie Ihrem Besucher Mehrwerte über White-Papers, Fallstudien und/oder Checklisten?

2.7 Haben Sie im unteren Bereich Ihre Keyword-Liste eingefügt?

2.8 Haben Sie einen Link zu Ihrem Impressum eingefügt?

Ja / Nein / Wird bis zum __ __ 2016 umgesetzt

Screenshot XING – Profilentwicklung SRC – Zum XING Profil

3. Der Bereich Profildetails/Ich biete:

Haben Sie sämtliche Leistungen und die entsprechenden Such- und Schlagwörter aufgeführt, sodass andere XING-Mitglieder Sie über die Matching-Funktion der Erweiterte Suche finden können?

Verwenden Sie verschiedene Schreibweisen, z. B. „Optimierung von Konversionsraten“ und die englische Schriftweise „Conversion-Rates“, und fügen Sie alle denkbaren Synonyme ein?

Ja / Nein / Wird bis zum __ __ 2016 umgesetzt

4. Die aktive Kontaktaufnahme zu Ihrer Zielgruppe:

Schreiben Sie (oder auch ein virtueller Assistent) jeden Tag 20 neue XING-Kontakte aus Ihrer Zielgruppe an (Mitglieder die eine Premium-Mitgliedschaft vor 2012 abgeschlossen haben können 20 Nicht-Kontakte pro Tag anschreiben, ab 2012 können Sie als Premium-Mitglied immerhin noch 20 Nachrichten pro Monat an Nicht-Kontakte versenden)?

Fügen Sie regelmäßig neue Kontakte aus Ihrer Zielgruppe Ihrem Netzwerk hinzu, sodass Sie immer 100 offene Kontaktanfragen haben (die bei XING höchstmögliche Zahl an unbestätigten Kontaktanfragen)?

Ja / Nein / Wird bis zum __ __ 2016 umgesetzt

5. Das XING-Unternehmensprofil:

Haben Sie ein Profil auf XING für Ihr Unternehmen eingerichtet?

Ja / Nein / Wird bis zum __ __ 2016 umgesetzt

6. XING-Gruppe:

Haben Sie eine Gruppe auf XING gegründet, um so über Wissenstransfer Kontakte zu potenziellen Kunden aufzubauen und Zielgruppenbesitzer zu werden?

Ja / Nein / Wird bis zum __ __ 2016 umgesetzt

Hinterlasse einen Kommentar